Mitglied werden

Aktuelles

05.09.2017, 12:43

Bilanz der Umweltverbände: Verkehrs-, Agrar- und Klima­politik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick. Künftige Bun­des­regierung muss um­steuern

„Mit einer Land­wirt­schaft, die die Ge­wässer verseucht, einer Verkehrs­politik, die die Luft ver­giftet und einer Klima­politik, die Wirt­schafts­interes­sen statt des Klimas schützt, liegen die Heraus­forde­rungen auf der Hand. Mit Lippen­bekennt­nissen sind die umwelt­politi­schen Krisen nicht zu bewälti­gen. In der kom­menden Legis­latur­periode müssen end­lich die Ziele, die sich die Bundes­regie­rung ge­setzt hat, in kon­krete Maßnahmen über­setzt werden. Wer jetzt erneut auf die Strate­gie der langen Bank setzt, ohne die Pro­bleme im Kern an­zu­gehen, handelt grob fahr­lässig. So ver­liert nicht nur die Um­welt­politik jede Glaub­würdig­keit, sondern die Politik ins­ge­samt“, sagte DNR-Präsi­dent Kai Niebert. ...

Weiterlesen …

Newsletter abonnieren

Newsletter kündigen

    Suche

Exkursion zu den Kiesgruben Remerschen / Ökosee Dillingen, verlegt auf den 12.11.2017 !

29.10.2017

Kranichzug (Foto: NABU)
Kranichzug (Foto: NABU)

 

verlegt auf den 12.11.2017 !

NABU Weilerbach (Arbeitskreis Westrich)

Referent: Peter Schmidt

Weitere Infos bei der Anmeldung! Kontakt: Michael Schröder, 06374-991328, michael.schroeder@nabu-weilerbach.de, www.NABU-Weilerbach.de

 

Zurück